Image

LEISTUNGEN

Wir sind ein Unternehmen, dass elektrotechnische Anlagen für unsere Kunden plant, projektiert und bautechnisch überwacht.

Unser Leistungsangebot beinhaltet:

  • Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen
  • Ersatzstromanlagen
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Beleuchtungsanlagen für Innen- und Außenbereich
  • Sicherheitsbeleuchtungsanlagen nach VDE 0108
  • Daten- und Netzwerktechnik (passiv)
  • Telekommunikations- Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen
  • Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen
  • Videoüberwachungsanlagen
  • Blitzschutz- und Überspannungsschutz
  • Zeiterfassungs- und Zutrittskontrollsysteme
  • RWA-Anlagen
  • Antennen- und Satellitenanlage
Image

ABWICKLUNG

Durch die langjährige Erfahrung, die wir als Planer- und Projektleiter bei verschiedenen Ingenieur- und Planungsbüros im Bereich der Elektrotechnik sammeln, verfügen wir über die Kompetenz und das Fachwissen jedes Bauvorhaben zur vollsten Zufriedenheit des Bauherrn und aller Planungsbeteiligten abzuwickeln.

Der möglichst reibungslose Ablauf der Bauvorhaben und die damit verbundene Zufriedenheit des Bauherrn sind für uns genauso selbstverständlich wie die Einhaltung der gängigen Vorschriften, Richtlinien und bautechnischen Auflagen.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Bauherrn und den verschiedenen Architektur- und Planungsbüros sowie der sonst am Bau beteiligten Firmen, trägt hier entscheidend dazu bei.

Image

PHASEN

Unsere angebotenen Leistungen umfassen das gesamte Leistungsbild der HOAI (Anlage14, zu § 53 Absatz 1).

Leistungsphase 1: Grundlagenermittlung

  1. Klären der Aufgabenstellung der Technischen Ausrüstung im Benehmen mit dem Auftraggeber und dem Objektplaner oder der Objektplanerin, insbesondere in technischen und wirtschaftlichen Grundsatzfragen
  2. Zusammenfassen der Ergebnisse

Leistungsphase 2: Vorplanung (Projekt- und Planungsvorbereitung)

  1. Analyse der Grundlagen
  2. Erarbeiten eines Planungskonzepts mit überschlägiger Auslegung der wichtigen Systeme und Anlagenteile einschließlich Untersuchung der alternativen Lösungsmöglichkeiten nach gleichen Anforderungen mit skizzenhafter Darstellung zur Integrierung in die Objektplanung einschließlich Wirtschaftlichkeitsvorbetrachtung
  3. Aufstellen eines Funktionsschemas beziehungsweise Prinzip Schaltbildes für jede Anlage
  4. Klären und Erläutern der wesentlichen fachspezifischen Zusammenhänge, Vorgänge und Bedingungen
  5. Mitwirken bei Vorverhandlungen mit Behörden und anderen an der Planung fachlich Beteiligten über die Genehmigungsfähigkeit
  6. Mitwirken bei der Kostenschätzung, bei Anlagen in Gebäuden: nach DIN 276
  7. Zusammenstellen der Vorplanungsergebnisse

Leistungsphase 3: Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung)

  1. Durcharbeiten des Planungskonzepts (stufenweise Erarbeitung einer zeichnerischen Lösung) unter Berücksichtigung aller fachspezifischen Anforderungen sowie unter Beachtung der durch die Objektplanung integrierten Fachplanungen bis zum vollständigen Entwurf
  2. Festlegen aller Systeme und Anlagenteile
  3. Berechnung und Bemessung sowie zeichnerische Darstellung und Anlagenbeschreibung
  4. Angabe und Abstimmung der für die Tragwerksplanung notwendigen Durchführungen und Lastangaben (ohne Anfertigen von Schlitz- und Durchbruchsplänen)
  5. Mitwirken bei Verhandlungen mit Behörden und anderen an der Planung fachlich Beteiligten über die Genehmigungsfähigkeit
  6. Mitwirken bei der Kostenrechnung, bei Anlagen in Gebäuden: nach DIN 276
  7. Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Vergleich der Kostenberechnung mit der Kostenschätzung

Leistungsphase 4: Genehmigungsplanung

  1. Erarbeiten der Vorlagen für die nach den öffentlich-rechtlichen Vorschriften erforderlichen Genehmigungen oder Zustimmungen einschließlich der Anträge auf Ausnahmen und Befreiungen sowie noch notwendiger Verhandlungen mit Behörden
  2. Zusammenstellen dieser Unterlagen
  3. Vervollständigen und Anpassen der Planungsunterlagen, Beschreibungen und Berechnungen

Leistungsphase 5: Ausführungsplanung

  1. Durcharbeiten der Ergebnisse der Leistungsphasen 3 und 4 (stufenweise Erarbeitung und Darstellung der Lösung) unter Berücksichtigung aller fachspezifischen Anforderungen sowie unter Beachtung der durch die Objektplanung integrierten Fachleistungen bis zur ausführungsreifen Lösung
  2. Zeichnerische Darstellung der Anlagen mit Dimensionen (keine Montage- und Werkstattzeichnungen)
  3. Anfertigen von Schlitz- und Durchbruchsplänen
  4. Fortschreibung der Ausführungsplanung auf den Stand der Ausschreibensergebnisse

Leistungsphase 6: Vorbereitung der Vergabe

  1. Ermitteln von Mengen als Grundlage für das Aufstellen von Leistungsverzeichnissen in Abstimmung mit Beiträgen anderer an der Planung fachlich Beteiligter
  2. Aufstellen von Leistungsbeschreibungen mit Leistungsverzeichnissen nach Leistungsbereichen

Leistungsphase 7: Mitwirkung bei der Vergabe

  1. Prüfen und Werten der Angebote einschließlich Aufstellen eines Preisspiegels nach Teilleistungen
  2. Mitwirken bei der Verhandlung mit Bietern und Erstellen eines Vergabevorschlages
  3. Mitwirken beim Kostenanschlag aus Einheits- oder Pauschalpreisen der Angebote, bei Anlagen in Gebäuden: nach DIN 276
  4. Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Vergleich des Kostenanschlags mit der Kostenberechnung
  5. Mitwirken bei der Auftragserteilung

Leistungsphase 8: Objektüberwachung (Bauüberwachung)

  1. Überwachen der Ausführung des Objektes auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung oder Zustimmung, den Ausführungsplänen, den Leistungsbeschreibungen oder Leistungsverzeichnissen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften
  2. Mitwirken bei dem Aufstellen und Überwachen eines Zeitplanes (Balkendiagramm)
  3. Mitwirken bei dem Führen eines Bautagebuches
  4. Mitwirken beim Aufmaß mit den ausführenden Unternehmen
  5. Fachtechnische Abnahme der Leistungen und Feststellen der Mängel
  6. Rechnungsprüfung
  7. Mitwirken bei der Kostenfeststellung, bei Anlagen in Gebäuden: nach DIN 276
  8. Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran
  9. Zusammenstellen und Übergeben der Revisionsunterlagen, Bedienungsanleitungen und Prüfprotokolle
  10. Mitwirken beim Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche
  11. Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Leistungen festgestellten Mängel
  12. Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der bauausführenden Unternehmen im Vergleich zu den Vertragspreisen und dem Kostenanschlag

Leistungsphase 9: Objektbetreuung und Dokumentation

  1. Objektbegehung zur Mängelfeststellung vor Ablauf der Verjährungsfristen für Mängelansprüche gegenüber den ausführenden Unternehmen
  2. Überwachen der Beseitigung von Mängeln, die innerhalb der Verjährungsfristen für Mängelansprüche, längstens jedoch bis zum Ablauf von vier Jahren seit Abnahme der Leistungen auftreten
  3. Mitwirken bei der Freigabe von Sicherheitsleistungen
  4. Mitwirken bei der systematischen Zusammenstellung der zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts
Image

REFERENZEN

Die in der Referenzliste angegebenen Projekte stellt eine Teil der bis jetzt durch Elektroplanung Weber bearbeiteten Projekte dar.

In der Zeit als Angestellter Elektroplaner bei verschiedenen Ingenieur- und Planungsbüros, wurden zusätzliche Projekte in folgenden Bereichen zur vollsten Zufriedenheit der Bauherrn/Architekten projektiert.

  • Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen
  • Bürogebäude
  • Schulen/Kindergärten
  • Produktionsgebäude

Wohngebäude


Auftraggeber: Privat

2 Familienhaus Kempten

Neubau eines hochwertigen 2-Familienhauses in Kempten (Allgäu).

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Brandmeldeanlage
  • Einbruchmeldeanlage
  • Antennenanlage
  • Sprechanlage
  • KNX/Dali Steuerung
  • Beleuchtungsanlagen (Technischer Teil)
  • TK-Anlage
  • Passives Datennetz
  • Blitzschutz (Vorbereitung)

Wir sind vom Bauherrn in dem Projekt mit den Leistungsphasen 5-9 beauftragt.

Betriebsgebäude


Auftraggeber: Stadt Kempten (Allgäu)

Neubau Betriebsgebäude in der Sportanlage Seggers (Kempten, Allgäu).

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Blitzschutz

Wir sind vom Bauherrn in dem Projekt mit den Leistungsphasen 1-9 beauftragt.

Referenz: Heiler Geiger

Referenz: Stadt Kempten

Für PDF-Dokumente empfehlen wir den kostenlosen: PDF-XCHANGE VIEWER

Bahnhöfe


Auftraggeber: DB Station & Service

Bahnhof Herrsching

Barrierefreier Ausbau des Mittelbahnsteigs inkl. Erneuerung der Beleuchtung mit Zuwegen und Überdachungen.

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Erdungsanlagen

Wir sind in dem Projekt von der DB Station & Service mit der Leistungsphasen 5 beauftragt.


Bahnhof Aichach

Umbau und Erneuerung der Beleuchtung inkl. Zuwege und Überdachung für den Haus- und Zwischenbahnsteig.

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Erdungsanlagen

Wir waren in dem Projekt Nachunternehmer vom Büro Plan – Tec  Mayer für die Leistungsphasen 1-7.


Bahnhof Reuth bei Erbendorf

Neubau von 2 Außenbahnsteigen.

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Erdungsanlagen

Wir waren in dem Projekt Nachunternehmer vom Büro Plan – Tec  Mayer für die Leistungsphasen 1-7.


Bahnhof Arnschwang

Neubau von 2 Außenbahnsteigen.

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Erdungsanlagen

Wir waren in dem Projekt Nachunternehmer vom Büro Plan – Tec  Mayer für die Leistungsphasen 1-7.


Bahnhof Mittenwald

Barrierefreier Ausbau des Hausbahnsteigs inkl. Erneuerung der Beleuchtung.

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Erdungsanlagen

Wir waren in dem Projekt Nachunternehmer vom Büro Plan – Tec  Mayer für die Leistungsphasen 1-7.


Bahnhof Straubing

Barrierefreier Ausbau der Bahnsteige A+B+C inkl. Bahnsteigdächer und der Unterführung.

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Erdungsanlagen

Wir waren in dem Projekt Nachunternehmer vom Büro Plan – Tec  Mayer für die Leistungsphasen 1-7.


Auftraggeber: Tegernsee-Bahn

Haltepunkt Finsterwald

  • Stromversorgung
  • Starkstromanlagen
  • Beleuchtungsanlagen
  • Erdungsanlagen

Wir sind in dem Projekt von der Tegernsee-Bahn mit den Leistungsphasen 1-7 beauftragt.

Image

JOBS

Zur professionellen Unterstützung unseres relativ neuen Elektrotechnischen Planungsbüros suchen wir baldmöglichst einen fachlich versierten...

Technischer Zeichner (m/w) auf 450,- € Basis oder Teilzeit


Ihre Aufgaben:

  • Erstellen und Bearbeiten von Installationsplänen nach Vorgabe
  • Erstellen und Bearbeiten von Übersichts- und Funktionsschemen nach Vorgabe
  • Erstellen, Ändern sowie Plotten von Plänen und Dokumenten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Dokumentationsunterlagen
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Dokumentenablage

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Technischen Zeichner (m/w)
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • Fundierte Kenntnisse des CAD-Systems AutoCAD (LT)
  • Versierter Umgang mit allen gängigen MS Office-Applikationen
  • Selbständiger, zuverlässiger und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung bzw. Stundensatzes.

Image

KONTAKT

Jürgen Weber
Oberaustr. 34
83026 Rosenheim
08031 391128 -1
08031 391128 -2
0160 2928014
info@elektroplanung-weber.de
www.elektroplanung-weber.de
impressum
Schreiben Sie uns
FORMULAR